Einsatzbericht vom 10.01.2020

Am Freitag den 10. Januar wurden wir um 12:55 Uhr mit dem Schlagwort „VU mit PKW“ von der ILS Passau alarmiert. Laut Meldung wurde eine Person verletzt und es sollen Betriebsstoffe auslaufen. Am der Einsatzstelle angekommen bestätigte sich die gemeldete Lage. Nach erster Absprache mit dem anwesenden Notarzt entschied man sich auf Grund des Verletzungsmusters des Patienten für eine schonende Rettung. Hierbei wurde das Fahrzeugdach sowie die Türen des PKW entfernt und der Patient so achsgerecht aus dem Unfallfahrzeug befreit. Abschließend reinigten wir noch die Straße und haben anschließend den Einsatzort wieder an die Polizei übergeben.
Wir wünschen allen Beteiligten eine rasche Genesung!

Eingesetzte Fahrzeuge:

Zusätzlich beteiligte Einheiten:

  • Führungsdienst der Kreisbrandinspektion Rottal-Inn
  • Rettungsdienst mit RTW und Notarzt
  • Polizei

Einsatzbilder:

Quelle: Feuerwehr Egglham

Zurück