Ferienprogramm 2016

Über 20 Kinder zwischen 5 und 12 Jahren besuchten uns am 27. August 2016 zum Ferienprogramm. In 4 Gruppen konnten sie die Grundsätze der Feuerwehr – Löschen, Retten, Bergen, Schützen – mit vielen Aufgaben selbst erleben!

Löschen
Hier konnten die Kinder mit dem Schnellangrifsschlauch unseres TLF’s testen wie es sich wohl anfühlt, ein Feuer zu löschen. Ebenfalls wurden mehrere Feuerlöscher ausprobiert um schon früh den richtigen Umgang zu kennen. Dies war mit Sicherheit eine tolle Erfahrung!

Retten
Erste-Hilfe Maßnahmen und ein richtiger Notruf – ein Muss für jeden von uns! In diesem Bereich konnten die Jungs und Mädchen spielerisch einen Notruf absetzen und mussten daraufhin sowohl einen gebrochenen Unterarm, als auch eine Kopfplatzwunde versorgen. Zuvor wurde ihnen unser neuer Notfallrucksack erklärt und wir haben den Kindern gezeigt, welche Möglichkeiten unsere Feuerwehr hat, schnell Erste-Hilfe zu leisten.

Bergen
Schweres Gerät kam hier zum Einsatz! Spreitzer, Schere, Hebekissensatz – sämtliche Geräte, die zur technischen Hilfeleistung bei uns zur Verfügung stehen, wurden in dieser Station präsentiert. Die Teilnehmer durften vieles ausprobieren und die Geräte etwas kennen lernen.

Schützen
Wie schützt sich eigentlich die Feuerwehr gegen Gefahren? Die Kinder durften hier unsere Schutzausrüstung anziehen, den Hitzeschutz ausprobieren, sich wie ein Imker vor Wespen schützen oder ausprobieren, wie sich ein Atemschutzgerät auf dem Rücken anfühlt.

Zum Abschluss gab es noch für alle eine kleine Brotzeit und dann ging auch schon wieder ein toller Tag zu Ende! Wir bedanken uns bei allen für die zahlreiche Teilnahme und freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr!