Neujahrswünsche

Liebe Besucher unserer Homepage,

wir wünschen Ihnen allen ein frohes, gesundes und möglichst sorgenfreies neues Jahr 2018. Mögen all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen!

Auf diesem Wege möchten wir es nicht versäumen, Danke an alle zu sagen, die uns im vergangenen Jahr wieder so tatkräftig unterstützt haben. Dieser Dank richtet sich an alle Spender und passiven Mitglieder, an die Inspektion für die Unterstützung und natürlich an unsere aktive Truppe. An die Menschen, die in ihrer Freizeit bei jeder Tag- und Nachtzeit ihre Familien verlassen um anderen zu helfen. Auch wenn ein einfaches „Danke!“ hierfür nicht ausreicht.

Wir blicken zurück auf ein Jahr mit 23 erfassten Einsätzen und über 400 abgeleistete Einsatzstunden. Auf unzählige Stunden für Übungs- und Ausbildungseinheiten, Überprüfungen der Gerätschaften und ständiges Warten des Materials. Wir schauen zurück auf Brände, schwere Verkehrsunfälle und Unwetterschäden, bei welchen wir beteilgit waren. Wir können sagen, dass wir das Jahr 2017 als eine tolle Gemeinschaft beendet haben und zuversichtlich in das neue Jahr starten werden.

Was bringt nun das neue Jahr für uns?
Schon im Januar wird das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug, kurz HLF 10 bei uns in Egglham eintreffen. Es wird das in die Jahre gekommene Löschgruppenfahrzeug LF-8 ersetzen. Somit stehen schon früh im Jahr viele Ausbildungsstunden vor der Tür. Ebenfalls werden wir mit der Ausbildung der neuen Feuerwehranwärter in unserem KBM-Bereich beginnen. Die Übungen für das neue Jahr sind auch schon in der Planung. Und dann wären da wohl noch die Einsätze, die auch in 2018 kommen werden.

Abschließend gilt es noch zu sagen, dass wir im neuen Jahr natürlich weiterhin auf alle angewiesen sind, die uns schon im vergangen Jahr unterstützt haben. Wir hoffen, auch in Zukunft auf euch zählen zu können!

Viel Erfolg im neuen Jahr!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Egglham.

Wettkampfreiches Wochenende!

Am Sonntag den 09.07. hatten wir einiges zu tun – und diesmal ganz ohne Blaulicht und Martinshorn!
Im Nachbarort Amsham durfte ein Teil unserer aktiven Gruppe ihr Können beim Handdruckspritzenwettbewerb unter Beweis stellen! Hierfür wurde natürlich unser ehemaliges Löschgerät extra herausgeputzt. Als es dann am Sonntag in Amsham noch „Wasser marsch!“ hieß durften sich einige mächtig ins Zeug legen!
Eine weitere Gruppe unserer Wehr paddelte beim alljährilichen Sautrogrennen in Unterhörbach um die Wette. Und das mit großem Erfolg! Sie erreichten den 1. Platz.

Am 17. Juli geht es bei uns wieder mit der nächsten Funkübung weiter. Auch hier werden wir euch natürlich wieder mit ein paar Bildern informieren!

Feuerwehr Egglham freut sich über Neuzugang!

Seit vergangenen Sonntag, 26.03.2017 können wir uns über das neue Einsatzfahrzeug mit dem Funkrufnamen Florian Egglham 95/1 freuen und es endlich am heutigen Samstag in Betrieb nehmen.
„Ein zeitgemäßer Schritt nach vorn“, so KBM Kirschner Max der mit großer Freude das Fahrzeug als Vertreter der Kreisbrandinspektion Rottal-Inn gemeinsam mit Kommandant Andreas Engleder, Vorstand Max Fuchshuber und Gruppenführer Max Stockinger entgegennimmt.

Über das Fahrzeug könnt ihr hier mehr lesen!

Übungsplan für das Jahr 2017 online!

Seit heute ist unser aktueller Übungsplan online. Ihr findet ihn als Download auf unserer Homepage unter „Termine“ oder einfach auf den unten angefügten Link klicken.

Wir freuen uns schon jetzt auf interessante, lehrreiche und spannende Übungen im neuen Jahr und würden uns freuen, wenn wir auch ein paar neue Gesichter begrüßen dürfen! Komm einfach vorbei!

–> Hier geht’s zum Übungsplan 2017

Einsatz am 25.09.2016

Der Einsatz am heutigen Sonntag beendet eine einsatzreiche Woche für uns. So wurden wir am Montag zu einer unklaren Rauchentwicklung, am Donnerstag zu einer Wohnungsöffnung und heute zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

Um 18:24 Uhr wurden wir heute von der ILS-Passau mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass keine Person im Unfallfahrzeug eingeschlossen ist und somit wurden wir wieder abbestellt.

Hier geht’s zur Übersicht der Einsätze in diesem Jahr!