Neuer Spreizer – WR SP 53 BS

Seit dem 17.10. ist unsere Feuerwehr stolzer Besitzer eines neuen Rettungsspreizers. In den nächsten Zeilen möchten wir euch das neue Rettungsgerät etwas vorstellen und erklären, was man mit diesem Gerät alles anfangen kann!

Hier ein paar technische Details:

  • Spreizkraft im Arbeitsbereich: 53 – 421 kN
  • Spreizweg: 800 mm
  • Schließkraft: 100 kN
  • Gewicht: 20,3 kg

Vorteile des neuen Spreizers SP 53 BS:

  • Geringeres Gewicht bei großer Öffnungsweite
  • Neue Spitzen mit Spikes für besonders starken Grip
  • Spreizerarme und Zylinderkörper in neuer Aluminiumlegierung

Was macht man mit einem Spreizer?

Ein Spreizer wird grundsätzlich bei der Technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen verwendet. Dieses Gerät ermöglicht uns in Verbindung mit einer Rettungsschere, Zugang zu einem verunfallten Fahrzeug zu schaffen und das Fahrzeug so zu verändern und anzupassen, dass wir den Patienten im Inneren des Fahrzeuges anfangs versorgen und ihn anschließend patientengerecht aus dem Fahrzeug befreien können.

Bilder: