Am Nachmittag des 15.08. zog ein schweres Unwetter über den Landkreis Rottal-Inn, der auch unseren Brandbezirk heftig traf.
Durch ein größeres Lagebild mit zahlreichen abzuarbeitenden Einsätzen wurde die Abschnittsführungsstelle Egglham (AFS) durch die Kreiseinsatzzentrale Rottal-Inn alarmiert, welche die Einsätze an die zur Verfügung stehenden Wehren weiterdelegierte.
Im gesamten Gemeindegebiet Dietersburg und Egglham wurden vollgelaufene Keller, Hallen und Wohngebäude ausgepumpt bzw. Straßen von umgestürtzten Bäumen und Schlamm befreit.
In diesem Zuge möchten wir uns bei allen zur Unterstützung geeilten Einsatzkräfte aus dem gesamten Landkreis für die gute Zusammenarbeit bedanken!

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 42/1
  • Mehrzweckfahrzeug 11/1
  • Tanklöschfahrzeug 21/1

Weitere Kräfte:

  • ca. 15 Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Rottal-Inn
  • Kreisbrandinspektion Rottal-Inn
  • Bauhöfe
  • Straßenmeistereien

Ungefährer Einsatzort: