Am heutigen Freitag, den 17.12.2021 wurden wir um 06:59 Uhr mit Einsatzstichwort „B3 – Person im Gebäude“ nach Brunndobl alarmiert. Der Erstalarm erfolgte bereits eine knappe Stunde früher.

In einem landwirtschaftlichen Anwesen, in welchem sich zwei Personen aufhielten, war eine Rauchentwicklung bemerkt worden. Durch die angerückten Kameraden war die Personenrettung und Brandbekämpfung bereits erfolgreich vorgenommen worden, sodass wir unter Atemschutz und mittels der Wärmebildkamera das Gebäude nochmals durchsuchten und auf etwaige Glutnester überprüften.

Somit konnten wir nach etwa zwei Stunden wieder von der Einsatzstelle abrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Weitere Kräfte:

  • Feuerwehren aus Schwertling, Bad Birnbach, Wolfakirchen, Haarbach und Weng
  • Führungsdienst Kreisbrandinspektion Rottal-Inn (KBR Lippeck, KBI 5, KBM 5/3)
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Ungefährer Einsatzort:

Einsatzbilder:

Pressebericht:

Zwei Verletzte nach Wohnhausbrand im Rottal (PNP vom 17.12.2021)